Vitamin C (Vitamine)

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für Ihren Körper. Es verhütet eine Menge Krankheiten und stärkt das Immunsystem des Körpers. Sie können dieses Vitamin mit dem Essen aufnehmen oder auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln und es ist auch in vielen verschiedenen Säften enthalten. Neben der Form als Nahrungsergänzung kommt Vitamin C auf natürliche Weise unter anderem in Lebensmitteln wie Brokkoli, Paprika, Orangen, Zitronen, Senf, Blumenkohl, Papaya und Petersilie vor.

Untersuchungen in der Vergangenheit haben ergeben, dass es wirklich keinerlei Vorteile mit sich bringt, übermäßige Mengen an diesem Vitamin zu sich zu nehmen. Obwohl Sie aber keine Unmengen an Vitamin C aufnehmen sollten, darf natürlich auch kein Mangel an diesem Vitamin in Ihrem Körper auftreten. Zu den am häufigsten vorkommenden Anzeichen für einen Mangel an Vitamin C gehören geschwollenes Zahnfleisch, eine unerklärliche Schwäche und Nasenbluten. Ein Mangel an Vitamin C ist heutzutage sehr verbreitet. Die Hauptgründe dafür sind in Alkoholismus und einer schlechten Ernährung zu suchen.

Die Sehnen und Bänder im ganzen Körper brauchen Vitamin C um gesund und stark zu bleiben. Je nach Ihrer derzeitigen Gesundheitssituation kann es in Ihrem Interesse liegen, Vitamin C in Form eines Nahrungsergänzungsmittels in Kombination mit Vitamin E zu sich zu nehmen. Diese Kombination wirkt gut Seite an Seite und verbessert den gesamten Einfluss der Vitamine auf Ihren Körper und Ihre Gesundheit.

Vitamin C ist gut bekannt als Antioxidans und für den Schutz Ihrer Haut vor den schlimmen Schäden durch UV-Strahlen. Wenn Ihre Haut unter Schäden leidet, die durch Bestrahlung entstanden sind, kann Vitamin C Ihrer Haut helfen, sich wieder zu erholen und einige der schädlichen Auswirkungen umkehren. Wenn Sie Vitamin C in Ihre Ernährung integrieren und jeden Tag zu sich nehmen, werden Sie bemerken, dass Ihre Haut davon profitiert. Wenn Sie Vitamin C und Vitamin E zusammen anwenden, werden Sie feststellen, dass auch Narben und andere Schäden an Ihrer Haut zu heilen beginnen.

Vitamin C ist in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten, obwohl Orangen wohl den höchsten Gehalt aufweisen. Orangensaft ist daher eine großartige Möglichkeit, Ihre tägliche Dosis an Vitamin C durch ein paar Gläser auf natürliche Weise zu decken. Selbst wenn Sie am Morgen zum Frühstück ein Glas Orangensaft trinken und dann während des Tages ein paar Orangen essen, bekommen Sie dadurch mehr als genug Vitamin C.

Wenn Sie mehr Vitamin C in Ihren Ernährungsplan aufnehmen wollen, können sie dies in Form von Nahrungsergänzungsmitteln tun. Beim Kauf der entsprechenden Präparate sollten Sie die Etiketten der einzelnen Produkte genau lesen und sehen, wie viel Vitamin C sich darin befindet und wie es wirkt. Sie sollten die Präparate meiden, die das Vitamin über einen gewissen Zeitraum hinweg nach und nach freigeben, denn diese haben sich bislang noch nicht als so wirksam erwiesen. Solange Sie Ihre Versorgung mit Vitamin C Im Auge behalten und täglich für die benötigte Menge sorgen, werden Sie erleben, dass Ihre Gesundheit und Ihr Immunsystem in besserem Zustand sein werden als je zuvor.